Meine Ausbildung als Kaufmann im E-Commerce bei ticket i/O

4.2.2022

In diesem Beitrag verrät dir unser Azubi Philip alles rund um seine Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce bei ticket i/O. Wie lief der Bewerbungsprozess ab? Welche Stationen durchläuft er intern? Warum hat er sich ganz bewusst für eine Ausbildung und gegen ein Studium entschieden? Seit 2016 sind wir ein IHK Ausbildungsbetrieb und bilden jedes Jahr Azubis zur Kauffrau/Kaufmann im E-Commerce und zur Fachinformatikerin/Fachinformatiker aus.

Vorstellung

Zuallererst stelle ich mich vor: Mein Name ist Philip, ich bin 24 Jahre alt und habe meine Ausbildung bei ticket i/O im Juni 2021 begonnen. Ich habe mich ganz bewusst für diese Ausbildung entschieden, da ich schon länger großes Interesse an der Veranstaltungsbranche habe. Leider hat diese während der Corona-Pandemie sehr gelitten, was mir die Jobsuche definitiv nicht erleichtert hat. Durch Zufall wurde ich dann aber auf die Stellenanzeige zum Kaufmann im E-Commerce von ticket i/O aufmerksam. Da mir der Name von zahlreichen Event-Besuchen bereits ein Begriff war, habe ich mich direkt beworben.

Eine Ausbildung zu beginnen war für mich zunächst ein schwerer Schritt, da ich zuvor mein Studium nach 8 Semestern abgebrochen habe und verunsichert war. Im Nachhinein muss ich allerdings sagen, dass es die beste Entscheidung war, die ich treffen konnte. Durch das Studium konnte ich bereits einiges an Vorwissen mitnehmen, welches ich im Betrieb und in der Berufsschule anwenden kann.

Die Bewerbung

Im Unternehmen ist es von Vorteil, wenn man gewisse Grundkenntnisse bereits mitbringt. Allerdings ist es genauso wichtig, dass es auch menschlich passt und man auf einer Wellenlänge ist.

Die Kontaktaufnahme und der Bewerbungsprozess bei ticket i/O verliefen sehr schnell und unkompliziert. Nachdem ich meine Bewerbung abgeschickt hatte, erhielt ich kurze Zeit später eine positive Rückmeldung von Friede (unsere Ansprechpartnerin rund um das Thema Human Resources) mit einer Einladung zum Vorstellungsgespräch. Unser Gespräch war sehr offen und nett. Anschließend wurde ich zu einem gemeinsamen 2. Vorstellungsgespräch mit Friede und unserem Geschäftsleiter Jannusch eingeladen. Etwa zwei Wochen später erhielt ich eine Zusage und habe mich riesig gefreut. An meinem ersten Tag gab es ein gemeinsames Kennenlernen mit vielen Kollegen und eine Führung durch das gesamte Büro.

Meine Azubi-Kollegen Michele und Jens an unserem ersten Berufsschultag.

Die Ausbildung

Die Ausbildung im E-Commerce hat mich besonders angesprochen, da ich diesen Bereich sehr spannend und zukunftsorientiert finde. Während der Ausbildung durchläuft man zahlreiche Abteilungen im Unternehmen und lernt somit viele Bereiche und Schnittstellen kennen. In diesem praxisbezogenen Durchlauf lernt man viel Neues kennen und versteht Zusammenhänge, wer mit wem wie zusammenarbeitet. Am Ende kann man Präferenzen äußern, in welcher Abteilung man gerne übernommen werden möchte. Insgesamt geht die Ausbildung 3 Jahre, ich verkürze diese aber auf 2 ½ Jahre.

Die erste Station ist der Customer Support. Dort lernt man erst einmal das Ticketing- und Kundenmanagement-System kennen, mit dem wir arbeiten. Außerdem wird man Schritt für Schritt an die Kundenkommunikation per Mail, Telefon und Social Media herangeführt. Im Fokus stehen hier Endkunden, also solche, die Tickets bei unseren Veranstaltern kaufen und Fragen oder Wünsche zum Event haben.

Meine zweite und aktuelle Station ist die Marketing-Abteilung. Hier geht es darum, das Unternehmen ticket i/O in der Außendarstellung möglichst zielgruppengerecht und authentisch zu präsentieren. Dazu zählt z.B. das Bespielen der Social Media Kanäle, die Betreuung der Website, der Versand von Newslettern und auch das Schalten von Werbeanzeigen, um neue Veranstalter auf unser Ticketing-System aufmerksam zu machen.

Im Verlauf meiner Ausbildung werde ich zudem noch im Account Management, der Buchhaltung sowie dem Entry Management hospitieren. Im Account Management werden unsere Mandanten aus der Veranstaltungs-, Freizeit-, Messe-, Sport- und Testzentren-Branche rundum betreut. Dazu zählt z.B. das Set-up und Customizing unserer digitalen Ticketshops, der Support bei Fragen und Wünschen sowie die Verwaltung von Vertragsbeziehungen unserer Businesskunden.

Unsere Entry Manager stehen auf den Events quasi an vorderster Front, sie sind ein kompetenter Ansprechpartner für Veranstalter und Besucher. Man überwacht dort die Einlasssituation, die Auslastung der Event-Location sowie die Ticketkontrolle. Außerdem koordiniert man die anderen Einlasskräfte. Unsere Entry Manager sind dabei auf Events in ganz Deutschland im Einsatz.

In der Buchhaltung lernt man, wie die vollständige Überprüfung und Dokumentation unserer Zahlungsvorgänge funktioniert. Außerdem erhält man Einblicke in das Controlling von Event-bezogenen Abrechnungen sowie in das Zahlungs- und Forderungsmanagement.

Vorteile gegenüber einem Studium

Die Vorteile gegenüber einem Studium lassen sich schwer pauschalisieren. Im Endeffekt muss jeder selbst herausfinden, welche Form der Weiterbildung die individuell richtige ist. Aus meiner Erfahrung kann ich aber sagen, dass mir die Ausbildung viel besser gefällt als ein Studium. Ich habe gemerkt, dass ich eher praktisch veranlagt bin, so fallen mir im Arbeitsalltag einige Dinge viel leichter. Durch die theoretischen Lerninhalte der Berufsschule lässt sich das Gelernte im Betrieb oftmals direkt in der Praxis anwenden. Außerdem bekomme ich direktes Feedback von den Kollegen und werde unterstützt, wo es nur geht. Natürlich wird einem in der Berufsschule auch theoretisches Wissen vermittelt, dies ist jedoch viel praxisbezogener als in der Uni. Es gibt viel mehr vorgegebene Strukturen und man ist nicht ständig auf sich allein gestellt, wenn man Fragen hat. Da es bereits Auszubildende in meinem Bereich bei ticket i/O gibt, kann ich mich mit ihnen austauschen, wenn es an manchen Stellen haken sollte.

Zudem erhält man eine Ausbildungsvergütung, welche von Jahr zu Jahr gestaffelt steigt. Dadurch bin ich im Vergleich zu manchen Studenten schneller finanziell unabhängiger. Nach der Ausbildung werde ich direkt vom Betrieb übernommen.

Die Berufsschule

Zwei Tage in der Woche habe ich Berufsschulunterricht, diese variieren je nach Ausbildungsjahr. In der Schule werden, ähnlich wie im Unternehmen, alle ausbildungsrelevanten Themen behandelt. Von der Vorstellung des Unternehmens, Warenwirtschaftssystemen bis hin zur Buchhaltung. Zweimal im Halbjahr werden Klausuren geschrieben. Die Schule findet hauptsächlich am Computer statt, dass heißt, jeder arbeitet selbstständig oder in Gruppen an Ergebnissen und lädt diese dann im Anschluss hoch. Da jeder in der Ausbildung einen Laptop zur Verfügung gestellt bekommt, ist das Lernen auch von zu Hause aus kein Problem.

Das Arbeitsumfeld und die Kollegen

Das Arbeitsklima ist wirklich super, es wird sehr viel Wert auf ein gutes Umfeld und ein freundliches Miteinander gelegt. Um den Team-Spirit zu stärken, veranstaltet ticket i/O regelmäßig Mitarbeiter-Events. Im vergangenen Sommer ging es auf eine Kanu-Tour ins Bergische Land. Anschließend kehrten wir zu einem Barbecue + Drinks ins Bootshaus Köln ein, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Auch das ein oder andere Tanzbein wurde zu späterer Stunde geschwungen. Abteilungsintern werden ebenfalls regelmäßig Team-Events veranstaltet. An Weihnachten gab es aufgrund der Corona-Situation mit einer Outdoor-Stadtrallye eine etwas „abgespeckte“ Feier.

Mit vielen Kollegen bin ich bereits sehr gut befreundet und man macht auch gerne mal etwas außerhalb der Arbeit. Es macht doppelt Spaß, mit Freunden zusammenzuarbeiten. Außerdem hat die Firma einen gemütlichen Social Room, in dem man während der Pause gemeinsam essen oder beispielsweise eine Runde Mario Kart auf der Nintendo Switch zocken kann. Unser Büro ist generell sehr modern, helle Räume durch große Fensterfronten und Balkone, auf denen man jederzeit Rheinluft „schnuppern“ kann. Auch die Office-Lage mitten im Kölner Rheinauhafen ist super, man ist hier mitten im Geschehen und kann seine Mittagspause direkt am Wasser verbringen.

Während der Corona-Zeit wird sehr darauf geachtet, dass wir Azubis vor Ort im Büro betreut werden, damit sichergestellt ist, dass weiterhin alle Ausbildungs- und Lerninhalte vermittelt werden. Das Ganze natürlich unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften.

In jedem Quartal findet ein Tio Total statt. Hier werden z.B. einzelne Abteilungen vorgestellt, Forecasts präsentiert und generell informiert, was im Unternehmen gerade relevant ist und welche Themen in den nächsten Monaten anstehen. Außerdem gibt es mit dem Tio Campus ein internes Schulungsformat, wo beispielsweise rechtliche Grundlagen für den Ticketing-Markt vermittelt oder die neusten System-Updates präsentiert werden.

Zudem achtet das Unternehmen auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter und bietet allen eine kostenlose Urban Sports Mitgliedschaft an, damit man sich in seiner Freizeit fit halten kann. Als weiteres Extra gibt es auch noch ein KVB-Ticket, mit dem man im Raum Köln alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kann.

Unser Sommerfest im vergangenen Jahr im Kölner Bootshaus.

Fazit

Alles in allem bin ich sehr froh, die Ausbildung bei ticket i/O begonnen zu haben. Ich erhalte viele interessante Einblicke hinter die Kulissen eines stark wachsenden E-Commerce Unternehmens, noch dazu in meiner favorisierten Event-Branche. Durch die Arbeit habe ich neue Leute kennengelernt, die mich auch weiterhin auf meinem Weg begleiten werden. Ich kann jedem, der sich für den Bereich interessiert nur empfehlen, eine Ausbildung hier zu beginnen!

Weitere News

Bye, Bye Wartezeit! Hello Self-Service - mit dem myTicket.io-Kundenportal

Durch das myTicket.io-Kundenportal genießen Ticketkäufer:innen maximale Freiheit rund um die Verwaltung ihrer Tickets - bei minimalem Aufwand. Wenn du weitere Details über myTicket.io erfahren möchtest, lies dir jetzt unseren Blogartikel durch.

Weiterlesen

Für jede Veranstaltung das passende Ticketformat - Entdecke unser Ticketangebot

Hardticket, Mobile oder doch lieber print@home? Ticketformate gibt es viele, aber welches ist das optimale für meine Veranstaltung? Erfahre in diesem Artikel mehr über Vorteile, Anwendungsgebiete und das ticket i/O Ticketangebot.

Weiterlesen

Produkt-Update: Neue Version der ticket i/O Scanner App verfügbar!

Vor kurzem haben wir ein umfassendes Update des “ticket i/O Scanners” im App Store veröffentlicht. Die neue Version (1.2) ist ab sofort im App Store (Apple) und Google Play Store verfügbar. Diese enthält Verbesserungen, Bugfixes und neue Funktionen.

Weiterlesen